Firmenlogo Firmenlogo

Badische StaatsBrauerei
Rothaus

Neubau des Produktions- und Logistikgebäudes der Rothaus Brauerei

  • Entwurf:PLAN FORWARD GmbH
  • BGF|BRI:I. BA: 18.500 m² | 125.000 m³
    II. BA: 5.500 m² | 39.000 m³
  • Leistungen:HOAI § 19, LPH 2 - 7; HOAI § 33, 38, 42, 46, LPH 2 - 8; HOAI § 49, LPH 1 - 6; HOAI § 53, LPH 2 - 8
  • Zeitraum:01/2019 - 06/2020
  • Baukosten:I. BA: 21,6 Mio. Euro (brutto, inkl. Gebäudetechnik und Nebenkosten)
    II. BA: 6,8 Mio. Euro (brutto, inkl. Einrichtung und Nebenkosten)
  • Bauherr:Badische Staatsbrauerei Rothaus AG, Rothaus
  • Preis „Beispielhaftes Bauen im Landkreis Waldshut 2000-2008“

Projektbeschreibung

Das im südlichen Schwarzwald in 1.000 m Höhe befindliche Brauereiareal musste aufgrund der Firmenexpansion im Zusammenhang mit den seit Ende des 19. Jahrhunderts vorhandene Brauereiareal umstrukturiert und erweitert werden.

Bedingt durch die Beengtheit der zur Verfügung stehenden Flächen wurden die von der Nutzung her unterschiedlichen Bereiche "Abfüllung" und "Warenverteilung" in jeweils 7,50 m hohen Geschossen im Entwurf der PLAN FORWARD GmbH übereinander angeordnet und mit Vertikalfördergeräten miteinander verbunden.

Bedingt durch die Topographie des vorhandenen Geländes haben beide Geschosse ebenerdige Ausgänge. Die Zwischendecke mit je 11 x 11 m Spannweite wird als massive Flachdecke ausgebildet. Die ca. 37 m weitspannende Dachkonstruktion aus filigranen Holz- und Stahlelementen sind zur Reduktion des umbauten Raums über der Warenverteilung und zur Gliederung des 100 m langen Baukörpers besonders hervorgehoben. In dieser Dachkonstruktion ist die Lüftungstechnik der Warenverteilung vollständig untergebracht.

Im zweiten Bauabschnitt wurde zur Dampfdruckerzeugung der Produktion eine mit nachwachsenden Rohstoffen befeuerte Heizung mit einer Leistung von 2 MW eingebaut.